Spiele

Was macht man mit Kindern, die sich langweilen? Am Strand, im Park oder wo auch immer? Oder mit Erwachsenen, wenn kein Strom und kein Daddel-Handy da sind? Mit einem Strategiespiel, das sie fordert, lassen sie sich stundenlang beschäftigen. Das Spiel ist eine Variante von “Havannah“, von dem Niederländer Christian Freeling erfunden. Es wurde 1981 zum Zweitplatzierten auf der “Spiel-des-Jahres”-Liste gewählt und ist für zwei Spieler ab 10 Jahren aufwärts gedacht. In der Praxis sind aber auch schon intelligente Sechsjährige damit recht gut bedient. Die Original-Spielanleitung findet sich HIER. Da das Spiel schon seit geraumer Zeit nicht mehr produziert und bestenfalls noch auf Flohmärkten erhältlich ist, spricht wohl nichts dagegen, es einfach nachzubauen. Das Spielfeld ist in dem Falle ein Stofftaschentuch und kann daher überall hin mitgenommen werden. Die Spielfiguren sind kleine Steinchen oder kleine Muscheln, notfalls auch Knöpfe, Centstücke – eben alles, was von der Größe her passen könnte. Dabei nur beachten, dass die Kinder solche “Spielsteine” nicht verschlucken!