Monats-Archive: November 2015

In Sachen Wissenschaft hat sich auch wieder einmal etwas getan. Hier sind mal wieder zehn neue Meldungen, in denen ich ein gewisses Potenzial vermute – dahingehend, als dass sie unser Leben durchaus verändern könnten. Teil 24 der Science News ist HIER zu finden.

Medizin: Durch Zufall entdeckt: Malaria-Impfstoff gibt Hoffnung für ein universelles Krebs-Heilmittel
Wenn eine Krankheit (bzw. die Proteine von deren Erreger) die andere killt … Im Umkehrschluss müsste aber auch in den Ländern mit Malaria die Rate an Krebserkrankungen deutlich niedriger sein als bei uns, wo Malaria nicht epidemisch auftritt.

Die Vorweihnachtszeit ist ja auch immer die Zeit des Backens leckerer Sachen. So Plätzchen oder Kuchen oder sowas. Mal mit Chili, mal mit gesundem Pflanzenharz oder eben auch ganz bieder. Ich hätte dazu mal ein Kuchenrezept anzubieten. Ja, ich weiß, ich habe einen ziemlich schrägen Humor!
_______________________

Weihnachtskuchen selbst gemacht

Man nehme:
1 Tasse Wasser
1 Tasse Zucker
1 Tasse braunen Zucker
4 große Eier
2 Tassen getrocknete Früchte
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz
1 Handvoll Nüsse
1 Zitrone
1 Liter Whisky

Mit dem ersten Advent sollte die besinnliche Vorweihnachtszeit beginnen. Kann man ja so uns so sehen, zumal sogar schon der Papst gesagt hat “Weihnachten ist ein Affenzirkus“. Erster Advent, das bedeutet für mich immer: Unter Einsatz meines Lebens mit bissigen Spinnen zu kämpfen, weil auf dringenden Wunsch meiner besseren Hälfte irgendwelche Deko aus den hintersten, dunkelsten Ecken auf dem Dachboden rangekramt werden muss. Eigentlich völliger Blödsinn, denn in absehbarer Zeit ist ja schon wieder Ostern! Danach muss ich dann unter Einsatz meiner Gesundheit bei Regen und Sturm den Rennesel – pardon: das elektrisch beleuchtete Rentier – auf dem Balkongeländer anbringen. Gegen die Lichterkette habe ich mich immerhin (genau wie im vergangenen Jahr) erfolgreich zur Wehr setzen können. Anschließend folgt die Reparatur dieser Sch…-Fensterpyramiden, die wie immer nicht funktionieren und die ich liebend gerne als Brennholz recyceln würde. Schließlich muss noch der Adventskranz aus dem Keller geholt werden und der wird dann mit der ganzen Deko so auf dem Tisch verteilt, dass nichts anderes mehr drauf passt und es folglich an Ablagefläche fehlt. Na ja, Weihnachtszeit eben. In diesem Sinne: “Advent, Advent, ein Türchen klemmt. Erst hakt, später reißt sogar die Tür und dann liegt der ganze Kalender vor dür.:)
_____________________________

Ich habe kürzlich gelesen, dass Bill Gates mit dem Kapitalismus abgerechnet und sich für Sozialismus eingesetzt haben soll. Keine Ahnung, ob die Meldung wahr ist. Aber falls doch und falls er mit Sozialismus einen moderaten Wohlstand für alle und nicht einen geradezu unanständig-unmoralischen Wohlstand für ganz wenige meinen sollte, dann wäre es m. E. schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, dass ein Superreicher sich für Verteilungsgerechtigkeit einsetzt. BTW: Zu Ludwig Erhards Zeiten nannte man das allerdings noch soziale Marktwirtschaft und keineswegs Sozialismus – woraus sich unschwer ersehen lässt, in welche rechte Wahnsinnsrichtung sich unsere Gesellschaft mit INSM und Neoliberalismus (zurück)entwickelt hat. Allein: Hier bei uns wäre so etwas selbst dann noch Zukunftsmusik, wenn die USA es vorleben würden. Weil bei uns Gier und Korruption regieren. Ist nun einmal so! Wer’s nicht glaubt, der werfe einfach mal einen Blick auf die Medienberichte, die nicht auf der Titelseite stehen. Teil 244 dieser Meldungen ist HIER zu finden.

Ich will mal wieder eine portable Freeware für Windows vorstellen, die mir sehr positiv aufgefallen ist. Wenn nämlich ein Unix-User auf Windows losgelassen wird, dann scheint er doch einiges zu vermissen. So bspw. einen Launcher, der in Wirklichkeit aber eher so eine Art von “Eierlegender Wollmilchsau” ist, weil da noch viele zusätzliche Funktionalitäten, wie u. a. vom Windows Explorer, mit eingebaut sind. So quasi ein Ersatz oder eine Erweiterung für die Suchzeile des Windows-Startbuttons. Das Programm nennt sich “Wox” und kommt – wie so vieles – aus China. Es richtet sich an alle diejenigen, die eher systemnah und vorzugsweise mit der Tastatur arbeiten. Also genau das Richtige für mich – und ich bin von der Software begeistert! Wox liefert unter Windows in etwa die Funktionalität des Launchers “Alfred” vom Mac.

werte1

“Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.”
(Albert Einstein)

Brennholz machen: Du bist mit Axt und Säge im Wald. Du hast gelernt, wie man grüne, gesunde Bäume von toten, trockenen Bäumen unterscheidet. Hast ein Gefühl dafür entwickelt, in welche Richtung der Baum fallen wird, nachdem du die Säge angesetzt hast. Vom Brennholz wird dir gleich mehrfach warm. Zuerst beim Fällen, dann beim Zerkleinern auf Metermaß, beim Spalten, beim Holzhacken, beim Transport, beim Wegstapeln. Erst zuletzt beim Reintragen und Verheizen. Dir ist bekannt, dass du dich beim Holzmachen nach der Natur zu richten hast, dass du die Monate wählen musst, in denen das Laub runter und der Boden fest ist. Also die Wintermonate. Du siehst dem Holz an, wie man es am einfachsten zerkleinern kann: Instinktives Lernen. Da ist die Zentralheizung doch um so Vieles einfacher. Die Wärme kommt irgendwo her. Woher interessiert nicht. Du drehst am Thermostaten und die Sache ist gelaufen. Wen interessiert schon die Natur?

Vorgestern war Vollmond. Leider waren aber auch Wolken am Himmel. Freie Sicht auf den Gerade-erst-gewesen-Vollmond hatten wir erst heute, frühmorgens. Da erschien der Himmel zeitweise klar: Fotosaison! Sicher, den Vollmond habe ich schon zigmal abgelichtet. Aber es reizt mich doch jedesmal wieder auf’s Neue. Hier ist also der November-Vollmond, der “Deer-Mating Moon”. Ganz so klar, wie ich es mir gewünscht hätte, war der Himmel aber leider auch nicht. Deswegen habe ich etwas tricksen müssen, um die Oberflächenstruktur rauskitzeln zu können. Bisschen Überlagerung, bisschen Schärfung, bisschen Farbkorrektur. So “knackig” wie beim Buffalo Moon sind die Aufnahmen zwar nicht gelungen, aber eigentlich doch noch halbwegs sehenswert. Draufklicken zur Großdarstellung in einem separaten Tab!

Counterize

Seitenaufrufe: 1084748
Seitenaufrufe heute: 378
Letzte 7 Tage: 3915
Besucher online: 0

November 2015
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher

Uhrzeit