Tages-Archive: 2. Mai 2017

beamerti1

Hier mal wieder eine kleine Bastelarbeit – zwar etwas rustikal, aber dafür funktionell und spottbillig. Es ist immer sinnvoll, vorhandene Ausrüstung so umzubauen, dass man sie möglichst umfassend auch zweckentfremdet für ganz andere Sachen mitbenutzen kann. Wer fotografiert besitzt oftmals bereits ein Stativ. Wenn es sich um ein gutes Stativ handelt – also um eines für schwere Kameras – dann lässt sich das auch als beliebig höhenverstellbarer “Tisch” für kleine Beamer verwenden. Ein Beamer wiegt so zwischen 1 und 4kg u. d. h. er bewegt sich gewichtsmäßig in der Größenornung einer DSLR mit großem Objektiv. Das ist das, was Stativ und Stativkopf tragen müssen. Geht ganz einfach. Ihr messt zuerst mal die Grundfläche des Beamers. Dann habt ihr das Maß für die Holzplatte, die den Beamer tragen soll (im vorliegenden Fall waren das 20*25cm). Nun sucht ihr euch eine Holzplatte von 8-10mm Stärke (nicht weniger weil’s dann zu filigran und nicht mehr weil’s sonst zu schwer wird) – es darf gerne ein Holzrest sein – und schneidet die auf das ermittelte Maß zu.

Letzte Kommentare

Wetterwarnungen

News per RSS

Counterize

Seitenaufrufe: 1200944
Seitenaufrufe heute: 16
Letzte 7 Tage: 6075
Besucher online: 0

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher

Uhrzeit