Tages-Archive: 21. Mai 2017

Gestern, nachmittags: Kleine Auszeit. Einfach mal raus, was anderes sehen, hören, erleben. Ich begab mich zum Krater in Bad Nenndorf. Den kleinen Tierpark dort gibt’s schon seit Jahren nicht mehr. Das war mal Privatbesitz und ein Event für alle. Kinder und Kindergeburtstage, Schulklassen und Kindergärten, Kurgäste, Besucher von außerhalb, familiäres Grillen bei gutem Wetter, Brautpaare, die im dortigen Brunnen traditionell die Brautsträuße versenkten, weil das schwefelhaltige Wasser die Blumen für Wochen konserviert. Und alles kostenlos. Aus, vorbei. Nachdem der Besitzer verstarb übernahm ein Verein den kleinen Zoo, doch reichten die Geldmittel irgendwann nicht mehr aus. Die Stadt hatte am Fortführen dieser Traditionseinrichtung kein Interesse, denn mit kostenlos lässt sich ja nunmal nicht wirklich viel verdienen. Nachdem der kleine Zoo seine Pforten für immer geschlossen hatte, sollte das Gelände renaturiert werden. Ich muss schon sagen: Wenn zwei Meter hohes Unkraut und verfallende Gebäude, umgeben von einem Zaun, Renaturierung sein sollen, dann war das ein voller Erfolg! Dann haben wir hier in der Gegend soviele “renaturierte” Industriebrachen … Mir dreht sich jedesmal der Magen um, wenn ich das sehe. Ich weiß schon sehr genau, warum ich Politikern – angefangen beim einfachen Ratsherren – von Grund auf misstraue!

Letzte Kommentare

Wetterwarnungen

News per RSS

Counterize

Seitenaufrufe: 1198261
Seitenaufrufe heute: 184
Letzte 7 Tage: 5422
Besucher online: 2

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher

Uhrzeit