Tages-Archive: 17. Juni 2017

Machen wir uns nichts vor: Der Neoliberalismus ist gescheitert. Klar, es gibt einige Superreiche (und dadurch zwangsläufig Unmengen an armen Schluckern). Diese Superreichen können sich alles kaufen. Irgendwann wird das langweilig. Dann beginnen sie mit Machtspielchen. Dazu brauchen sie Strohmänner, um selbst nicht angreifbar zu sein, ergo Politmarionetten. Die versuchen hier was und da was. Bespitzelung, Zensur, Demokratievernichtung unter dem Deckmäntelchen von Demokratie usw. Eben Machtspiele! Tatsächlich aber sind das zwangsläufig wahrscheinlich nur noch die letzten Zuckungen eines von nackter Gier getriebenen Wirtschaftssystems, das im Sterben liegt. Nur wollen diejenigen, die von diesem System profitieren, das nicht begreifen. Sie versuchen weiterhin, die Menschen durch ihre Propagandameldungen zu verarschen und zu manipulieren. Doch was geschieht, wenn dabei eine kritische Grenze überschritten wird? Wenn irgendwann auch der Letzte bemerkt, dass so etwas wie die H4-Menschenrechtsverletzung irgendwann über kurz oder lang und ungeachtet jeglicher Qualifikation jeden trifft? Werden die Menschen dann soweit verblödet sein, dass sie auch das noch akzeptieren oder endlich mal erwachen? Teil 336 dieser Meldungen ist HIER zu finden.

Counterize

Seitenaufrufe: 1103397
Seitenaufrufe heute: 364
Letzte 7 Tage: 5639
Besucher online: 2

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher

Uhrzeit