Tages-Archive: 10. Juli 2017

Ich habe förmlich drauf gewartet! So eine Sch…! Ich meine, seit 2003 oder so züchte ich jetzt Chilis, was insbesondere in Norddeutschland und draußen im Freiland ja immer so eine Sache ist – eine mit extrem durchwachsenem Ergebnis. In diesem Jahr sind es insgesmt 11 Pflanzen. Daran hängen z. Zt. rund 60 Früchte von den schärfsten Sorten; einige schon richtig groß und ich warte sehnsüchtig darauf, dass die Dinger endlich mal reifen und sich gelb oder rot färben. Momentan ist das alles nämlich noch grasgrün. Da kann noch viel passieren: Windbruch durch Stürme oder Gewitter, das Ansetzen von Schimmel wegen Dauerregens, das vorzeitige Abfallen der Früchte wegen Nährstoffmangel usw. Jetzt habe ich einen Befall an drei Pflanzen bemerkt. Es scheint sich um so eine Art von Blattläusen, nicht größer als einen halben Millimeter, zu handeln. Davon aber verdammt viele. Chemische Spritzmittel mag ich nicht einsetzen (weil ich die Frühte ja essen will) und dem Zigarettenkippenauszug vom letzten Jahr (der zwar funktioniert, aber …) stehe ich doch reichlich skeptisch gegenüber. Darauf möchte ich eigentlich verzichten. Kennt nicht jemand ein einfaches Hausmittel gegen solches Viehzeug? Ein Hausmittel, das man immer da hat? Oder soll ich der Sache einfach ihren Lauf lassen und abwarten, was passiert? Wer ist schneller, die Reifung oder die Blattläuse?

Am Samstag bei EXPERT kam da dieser Opa an. Er hatte zwei Handys mit und fragte die Verkäuferin (ein junges Mädchen): “Und wie kriege ich jetzt die Kontakte von meinem alten auf das neue Handy? Brauche ich dazu ein Kabel, um beide Smartphones zusammen zu stöpseln und dann geht das automatisch oder wie?” Die Verkäuferin blickte gequält-entnervt. Ich auch. Zusammen versuchten wir dann, dem Opa klarzumachen, dass es so einfach nicht funktioniert. Ich riet ihm, die Datensicherung seiner Kontaktliste auf dem alten Handy mit dem MyPhone Explorer und über den PC zu machen. “Davon habe ich keine Ahnung. Davon will ich auch gar nichts wissen“, meinte er nur lapidarisch und verzog sich ungehalten in Richtung Info. Die Verkäuferin und ich schauten uns an. Sie schüttelte mit dem Kopf und ich zuckte mit den Schultern. Für alle die, die davon etwas wissen wollen, präsentiere ich hier mal eine Kurzanleitung. Bei der setze ich voraus, dass auf dem Windows-PC der MyPhone Explorer Server und auf beiden Android-Smartphones der MyPhone Explorer Client bereits installiert sind (alles Freeware) und sowohl PC wie auch Handys bereits einmal miteinander verbunden waren. Die Vorgehensweise zur Sicherung der Kontakliste ist wie folgt.

Counterize

Seitenaufrufe: 1084748
Seitenaufrufe heute: 378
Letzte 7 Tage: 3915
Besucher online: 0

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher

Uhrzeit