chizwi1

Kurzer Chili-Zwischenstand: Das Blattlausproblem scheine ich in den Griff bekommen zu haben, daher geht mein Dank an alle diejenigen, die mir hier im Blog und in der Pepperworld-Gruppe bei FB Tipps gegeben haben. Die Kombination aus in die Erde gesteckten Knoblauchzehen und dem Besprühen mit Sud hat’s offensichtlich gebracht! Die Blütezeit geht sichtlich zu Ende und die Wachstumszeit hat begonnen bzw. ist bereits im vollen Gange. Bei den allerersten Früchten – also bei denen, die bereits Ende Mai angesetzt hatten, ist sogar schon die Reifung in vollem Gange. D. h. so sechs bis acht Wochen nach dem Ansetzen sollten die Früchte im allgemeinen reif sein. Für die meisten jetzt wachsenden Früchte bedeutet das eine Ernte so gegen Ende August bzw. Anfang September. Bezogen auf die Aussaat im Januar ist das eine verdammt lange Vegetationsperiode!

Woraus sich unschwer ableiten lässt: Beim Chilianbau sind verschiedene Zeiträume ziemlich streng einzuhalten. Die Reifung macht sich durch eine zunehmende Verfärbung der Früchte (Schoten) bemerkbar. Das Durchfärben dauert, wenn es einmal begonnen hat, drei bis vier Tage. Ich hatte ursprünglich Saatgut von gelben (Ghostpepper und Reaper) sowie von roten Sorten (7Pot und Scorpion). Da ich keine Reinzucht beabsichtige, sondern das Zeug “nur essen” will, sprach auch nichts dagegen, die Sorten zu vermischen. Das geschah bereits im vergangenen Jahr. Da waren aber die Farben noch ziemlich strikt getrennt. In diesem Jahr nun – d. h. in der zweiten Mix-Generation – scheint das nicht mehr der Fall zu sein. Anstelle von dunkelrot scheint das eher so in die Richtung von giftigem Warn- bzw. Signal-Orange zu tendieren mit der Betonung auf “giftig”. Aber warten wir’s mal ab; noch sind ja erst zwei Früchte im Reifungszustand und eine dritte fängt gerade an. Mittlerweile kommt aber leider auch ein gewisser Nährstoffmangel dazu, erkennbar an einer gelblichen Verfärbung der Blätter. Schätzungsweise zwei Monate müssen die Pflanzen jedoch noch durchhalten. Daher kein Kunstdünger, sondern es kommt der Aquarienfilter zum Einsatz.

chizwi2

chizwi3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*Das Captcha bitte eingeben!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wetterwarnungen

News per RSS

Counterize

Seitenaufrufe: 1133865
Seitenaufrufe heute: 207
Letzte 7 Tage: 5065
Besucher online: 0

September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher

Uhrzeit