Das ist jetzt hier mal so ein Beitrag zur Klarstellung (weil mich ein paar entsprechende Zuschriften erreicht haben). Es gibt ja offensichtlich eine Menge von Leuten, die den Klimawandel für Unfug halten. Mein Standpunkt ist ein gänzlich anderer: Ich teile die Auffassung der Leugner des Klimawandels NICHT und halte den Klimawandel für sehr real! Warum? Weil ich mich einerseits an Messwerte halte. Die besagen nämlich, dass die Durchschnittstemperatur auf unserem Globus gestiegen ist und auch weiterhin steigt.

klimawa1

Andererseits und unabhängig von den offiziellen Temperaturmessungen – welche von den Fake-News-Anhängern ja angezweifelt werden – existieren mindestens noch zwei weitere Belege dafür, dass ein Temperaturanstieg vorhanden ist. Der eine Beleg ist das verstärkte Ausgasen von Methan. Methanhydrat – chemisch 4CH4*23H2O – ist eine chemische Verbindung, die unter Normalbedingungen instabil ist und sich zersetzt. Stabil ist das Zeug nur im Temperaturbereich unter 4°C und bei hohem Druck. Derartige Bedingungen sind in Wassertiefen unter 200m und in den tiefen Schichten von Permafrostböden gegeben. Steigt die Temperatur, dann zerfällt die Verbindung. In Folge gast das Methan aus und reichert sich in der Atmosphäre an.

klimawa2

Dieser Effekt ist messbar – und in der sibrischen Tundra auch sichtbar. Der zweite Punkt, an dem man den globalen Temperaturanstieg ganz unabhängig von irgendwelchen Messungen erkennen kann, ist die eklatante Zunahme von mit dem Klima im Zusammenhang stehenden Naturkatastrophen. Warum? Unser Klima ist mathematisch betrachtet ein indeterministisches System u. d. h. ein System mit langfristig nicht vorhersehbarem Verhalten. Um so ein System verstehen zu können, ist ein kleines Gedankenexperiment ganz nützlich.

Stellt euch einfach mal ein Wasserrad vor. Das Wasser trifft von einer Seite tangential auf die Zelle bzw. Schaufel und durch die kinetische Energie des Wassers (Gewicht und Beschleunigung) gerät das Wasserrad in Rotation. Es dreht sich konstant in die eine Richtung. Trifft das Wasser von der anderen Seite auf, dann dreht sich das Rad konstant in die andere Richtung. Trifft es aber mittig von oben auf, dann dreht sich das Wasserrad mal in diese und mal in jene Richtung und zwar völlig unvorhersagbar. Beim Fahrradreifen eines abgestellten Fahrrades (wenn dessen Vorderrad in die Luft ragt) könnt ihr übrigens ein sehr ähnliches Verhalten beobachten. Es gibt dafür noch zahlreiche, weitere Beispiele, so u. a. in Schwingkreisen der Elektronik, bei der Katalyse organischer Replikatormoleküle (Stichwort RNS und DNS), bei der Vermehrung von Bakterien usw. Halten wir also fest: Indeterministische Systeme sind in der Natur gang und gäbe und unser Klima macht dabei keine Ausnahme! Das äußert sich bspw. in der Zunahme von Schwerwetterlagen.

klimawa3

Ein indeterministisches System kann durch allerkleinste Ursachen von jetzt auf gleich sein Verhalten komplett verändern: Eben noch strahlender Sonnenschein und im nächsten Moment binnen Rekordzeit das nicht angekündigte Gewitter (das mir vorgestern zum zweiten Mal ‘ne Telefonanlage zerschossen hat). Man spricht deswegen auch von chaotischen Systemen und für die gilt: Der Flügelschlag eines Schmetterlings in Peking kann einen Hurrikane in New York auslösen. Kann – muss aber nicht. Das bedeutet aber auch, dass menschliche Einflüsse auf das Klima – Stichwort CO2-Anstieg, der ja nun mit den politisch hingemauschelten CO2-Zertifikaten wirklich herzlich wenig zu tun hat – nicht auszuschließen sind. Dabei sind mir Expertenmeinungen ehrlich gesagt ziemlich scheißegal, denn viele so genannte “Experten” sind ohnehin nur gekaufte Mietmäuler. Soviel physikalisch-chemisches Verständnis habe ich – auch wenn ich mittlerweile seit 15 Jahtren aus dem Beruf raus bin – noch allemal selbst, um mir anhand der Messdaten von akkreditierten oder anerkannten Stellen selbst ein Bild machen zu können! Und wenn drei Kurven samt und sonders die gleiche Tendenz zeigen, dann kann wirklich nur ein mathematischer Analphabet behaupten, das stimme alles nicht!

Weitere Einflüsse könnten durchaus noch vulkanische Aktivitäten oder aber eine Wetterbeeinflussung, wie China sie ja standardmäßig vornehmen soll, sein. Möglicherweise aber könnte die aktuelle Klimaerwärmung auch auf ganz natürliche Schwankungen zurückzuführen sein, denn es war im Verlauf der Erdgeschichte ja bereits mehrfach deutlich wärmer als heute. Nur gab es da noch keine Menschen, die mit Unwettern zurechtkommen mussten; insofern ist die Ursache der Erderwärmung auch zweitrangig. Wie auch immer: Wir sollten uns angesichts des Wissens um das Verhalten indeterministischer Systeme auf jeden Fall davor hüten, durch Umweltverschmutzung ganz gleich welcher Art am Klima herumzuspielen und die Sache dadurch ggf. noch schlimmer zu machen!

An alle diejenigen aber, die eine Klimaerwätmung immer noch ernsthaft leugnen, habe ich folgende Bitte: Legt mir verifizierbare Messdaten vor, aus denen hervorgeht, dass die globale Durchschnittstemperatur NICHT gestiegen ist! Erklärt mir ferner bitte in physikalisch-chemisch schlüssiger Form, warum Methanhydrat plötzlich im größeren Stil destabilisiert wird, wenn doch dessen stabilisierende Bedingungen vermeintlich erhalten geblieben sind. Wenn ihr das nicht könnt, dann lasst mich bitte mit gewissen Verschwörungstheorien (HAARP, kleine grüne Männchen u. ä., “Klimaexperte” Trump usw.) in Ruhe, denn so etwas kann und will ich nicht ernst nehmen und ihr disqualifiziert euch damit nur selbst!

3 Antworten auf Klima und so

  • Soeckchen sagt:

    :mrgreen:

  • elfina sagt:

    trump hat sich im wahlkampf zum klimawandel geäussert. er hält ihn von china erfunden, also ein fake.

    mir stellt sich die frage wie dumm man sein darf, um präsident der usa zu werden?

    deine ausführungen sind soweit verständlich, werter asmodis.

  • rote_pille sagt:

    Die CO2-Verhütungsmaßnahmen heute sind der Ersatz für das Anbeten der Sturmgötter in früheren Zeiten in Hoffnung auf besseres Wetter und eine gnädig gestimmte Natur. Und genauso wirkungsvoll…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*Das Captcha bitte eingeben!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wetterwarnungen

News per RSS

Counterize

Seitenaufrufe: 1154683
Seitenaufrufe heute: 106
Letzte 7 Tage: 5246
Besucher online: 0

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher

Uhrzeit