Gleich nach dem Frühstück ging es raus in den Wald. Meine heimliche Hoffnung, mal auf Blindschleiche oder Feuersalamender zu treffen, erfüllte sich leider nicht. Doch momentan finden sich allenthalben Pusteblumen – Beleg für die Macht der Epigenetik, wenn man sich einmal vor Augen hält, dass Löwenzahnblüte und Pusteblume zwar genetisch völlig identisch sind, aber total anders aussehen. Pusteblumen, das sind sehr vergängliche, filigrane Schönheiten. Kann man leicht erkennen: Man muss sich eben nur mal angewöhnen, etwas genauer hinzusehen. Vieles verbirgt sich nämlich im Kleinen, im Mikrokosmos. Davon gibt’s hier jetzt mal sieben Fotos. Draufklicken zur Großdarstellung in einem separaten Tab!

filis1

filis2

filis3

filis4

filis5

filis6

filis7

(Hinweis: Dieser Beitrag ist auch unter “Quergedacht! v4.0” erschienen.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*Das Captcha bitte eingeben!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wetterwarnungen

News per RSS

Counterize

Seitenaufrufe: 1372840
Seitenaufrufe heute: 762
Letzte 7 Tage: 6074
Besucher online: 0

Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher

Uhrzeit