nurso

Feierabend und geschafft: Ich hasse die A2! D. h. da muss ich ja gar nicht fahren. Bloß eben nur auf den Straßen, die als Umgehungsstraßen dienen. Da auf der A2 aber tagtäglich in beide Richtungen alles steht, stehen die Umgehungsstraßen selbstverständlich auch alle kurz vor dem Verkehrsinfarkt. Man fährt da Stoßstange an Stoßstange – zum Kotzen! Heute auch, Gäste in Rehren (Auetal) abliefern. Hin ging ja noch. Aber zurück – das konnte ich auf dem Hinweg schon sehen – schob sich in Richtung Hannover auf der A2 wieder alles zusammen. Zurück würde also kritisch werden. Da gib’s zwei Umgehungsstraßen, eine über Hattendorf und Pohle (das war mein Hinweg) und eine über Altenhagen und Apelern (die ist etwas länger). Irgendwie habe ich auf den inneren Schweinehund gehört und zurück die längere Strecke genommen. War auch ganz gut so, denn die war merklich schneller! Auf der Rückfahrt hatte ich mein Handy an’s Autoradio angeschlossen. Da lief Rungholt von Santiano. Das brachte Urlaubserinnerungen hoch: Am Strand sitzen, auf’s Meer hinaus blicken und hin und wieder Musik hören. Das ist übrigens eine der Sachen, die ich wirklich perfekt beherrsche! ;) Seinerzeit, vor einer gefühlten Ewigkeit (d. h. vor 8 Wochen), hörte ich das nämlich auf diese Art …

Rungholt

Von der Nordsee, der Mordsee
Vom Festland geschieden
Liegen die friesischen Inseln im Frieden
Und zeugen der weltenvernichtenden Wut
Taucht Hallig auf Hallig aus fliehender Flut

Trutz, Blanke Hans
Oh, Trutz, Blanke Hans

Mitten im Ozean schläft bis zur Stunde
Ein Ungeheuer, tief auf dem Grunde
Es zieht, sechs Stunden, den Atem nach innen
Und treibt ihn, sechs Stunden, wieder von hinnen

Rungholt ruft laut deinen Namen
Rungholt ruft laut übers Meer
Rungholt ruft seit tausend Jahren
Blanker Hans, wir trutzen dir

Trutz, Blanke Hans
Oh, Trutz, Blanke Hans

Auf Rungholts Märkten, auf all seinen Gassen
Lärmende Leute, betrunkene Massen
Sie ziehen am Abend hinaus auf den Deich
Wir trotzen dir, blanker Hans, Nordseeteich

Rungholt ruft laut deinen Namen
Rungholt ruft laut übers Meer
Rungholt ruft seit tausend Jahren
Blanker Hans, wir trutzen dir

Trutz, Blanke Hans
Oh, Trutz, Blanke Hans

Und wie sie die Fäuste
Dem Meer drohend ballen
Zieht leis aus dem Schlamme
Der Krake die Krallen
Und rauschende, schwarze, langmähnige Wogen
Kommen wie rasende Rosse geflogen

Ein einziger Schrei – die Stadt ist versunken
Und hunderttausende Menschen ertrunken
Heute bin ich über Rungholt gefahren
Die Stadt, sie ging unter vor so vielen Jahren

Rungholt ruft laut deinen Namen
Rungholt ruft laut übers Meer
Rungholt ruft seit tausend Jahren
Blanker Hans, wir trutzen dir

Rungholt ruft!
Rungholt ruft!
Rungholt ruft!

Trutz, Blanke Hans
Oh, Trutz, Blanke Hans

(Hinweis: Dieser Beitrag ist auch unter “Quergedacht! v4.0” erschienen.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*Das Captcha bitte eingeben!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wetterwarnungen

News per RSS

Counterize

Seitenaufrufe: 1487832
Seitenaufrufe heute: 501
Letzte 7 Tage: 16413
Besucher online: 2

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Social Media

free twitter buttons



Meine HP & Bücher